Projektdetail

Netzknotenpunkt Wustermark: Ausbau der Schaltanlage

 

Auf einen Blick

Branche: Elektrische Energietechnik
Endkunden: Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Transmission GmbH, Verteilnetzbetreiber: E.DIS AG
Projekt: Ausbau der 110-kV-Schaltanlage im Netzverknüpfungspunkt Wustermark
Partner/Auftraggeber: Emis Electrics GmbH
Besonderheiten: Komplettbetreuung von der Primär- und Sekundärplanung über Dokumentation und Erdungsmessung bis zur Inbetriebnahme.
Projektlaufzeit: Juni 2015 bis März 2016

 

Ausgangssituation und Ziele: Weil die Zahl der Elektroenergie-Anlagen im Verteilnetz innerhalb seiner Regelzone ständig wächst, wollte der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz den Netzknotenpunkt Wustermark als Schnittstelle zwischen Transport- und Verteilnetz um einen weiteren 400/110-kV-Transformator erweitern. Damit sollte eine höhere Ausfallsicherheit und eine bessere Verteilung der eingespeisten regenerativen Energien gewährleistet werden. Die E.DIS AG als Verteilnetzbetreiber verfolgte das Ziel, die 110-kV-Sammelschiene um einen Block, bestehend aus vorerst 2 Feldern (Längstrennung und Trafofeld), zu erweitern, der auch zusätzliche Anschlüsse zur Einspeisung erneuerbarer Energien bietet.

Projektumfang: Der Transformator einschließlich Anbindung an die 400-kV-Schaltanlage wurde von 50Hertz gestellt. ASCORI übernahm die primär- und sekundärtechnische Planung der 110kV-Seite, die Inbetriebnahme und eine Erdungsmessung nach VDE 0101. Im Einzelnen gehörten dazu u.a. die Anfertigung von Schalt- und Grundrissplänen und die Planung der Erdungs- und Blitzschutzanlage inkl. Erstellung von Genehmigungsdokumentation, Endrevision und Nachweisen über Einhaltung von Grenzwerten nach BImSchV. Die sekundärtechnische Planung betraf diverse Steuerschränke, die Erweiterung des Sammelschienenschutzes und die Schutzertüchtigung zweier weiterer Transformatoren.

Ergebnisse und Ausblick: Aufgrund der umfangreichen Erfahrungen aller Beteiligten konnten die Ergebnisse der Vorplanung sofort übernommen und weiter optimiert sowie die erweiterte Anlage pünktlich in Betrieb genommen werden.

Fragen? Kontaktieren Sie uns!
mkarcherNetzknotenpunkt Wustermark